Zwei Spiele, zwei Siege zum Rückrundenauftakt

Zwei Spiele, zwei Siege zum Rückrundenauftakt

Die Rückrunde ging vergangenes Wochenende los und die Kickers I und II hatten es an heimischer Wirkungsstätte gegen die DJK Fasangarten II und den U.S. Meroni-Itel II zu tun. Man wollte die Spielpraxis aus der Vorbereitung nutzen und so die positive Energie für die kommenden Spiele umsetzen. Die Kickers II begannen den Spieltag und waren guter Dinge, da man bereits in der Hinrunde eine besonders gute Partie gegen das Schlusslicht der Liga, den U.S. Meroni-Itel II, oder auch kurz Gigi Meroni genannt absolvierte und das Spiel souverän gewann. Voll fokussiert wollte man auch den Rückrundenauftakt gestalten und daher ließ man die Partie zwar ruhig, aber kontrolliert angehen. Die Kickers agierten extrem kompakt, ließen Gigi Meroni nahezu keine Freiräume und Chancen zu, agierten allerdings in der 1. Hälfte leider zu unkonzentriert vor dem gegnerischen Tor. In der Halbzeitpause kam es zu einigen Auswechslungen um etwas frischen Wind zu bringen und man merkte gleich zu Beginn der 2. Halbzeit, dass sich die komplette Mannschaft in der Pflicht sah, den Tag positiv ausklingen zu lassen. An dieser Stelle muss man Sturmtank Zoran Ljubic besonders hervorheben, der mit seiner Erfahrung und vollem Einsatz zu überzeugen wusste. Folglich war er es, der nach einer Flanke goldrichtig zum Kopfball ansetze und dem Torwart der Gäste keine Chance ließ. Nun hatten die Kickers sich den Gegner förmlich zurechtgelegt und schafften es, sich eine Chance nach der anderen zu erspielen. Flügelflitzer Andre Ljubic überzeugte auch auf voller Linie nach seiner Einwechslung, indem er den Torwart der Gäste in einer Situation dermaßen unter Druck setzte und diesen zu einem Fehler zwang, der mit dem 2:0 aus Sicht der Kickers bestraft wurde. Nun war klar, dass man sich den Sieg nicht mehr nehmen lassen würde, man machte trotzdem weiter und schaffte es sogar den Deckel endgültig draufzusetzen, indem man in der 72. Minute zum Endstand von 3:0 erhöhte. Diesmal war es Winterneuzugang und Mittelfeldabräumer Ivan Poljak, der einen scharf gespielten Ball von rechts wunderbar mit dem Kopf ins lange Eck beförderte. Besonders hervorzuheben bleibt wieder einmal die Moral der Kickers, nach einer schwierigen 1. Hälfte rappelte man sich auf, jedem Spieler sah man an, dass man sich voll und ganz aufopferte und auf dem Platz 100% ablieferte. Daher geht der Sieg, auch in der Höhe voll und ganz in Ordnung, man darf sich auf weitere schöne Auftritte freuen. Anbei die Torschützen der Partie:

1:0 – (62. Min.) – Zoran Ljubic

2:0 – (67. Min.) – Andre Ljubic

3:0 – (72. Min.) – Ivan Poljak


Kickers I auf den Spuren der „Invincibles“

Nachdem die Münchner Kickers II den wichtigen Auftaktsieg verbuchten, wollten die Kickers I gleichziehen und den 13. Sieg im 13. Spiel feiern. Nach einer nicht zu 100% zufriedenstellenden Vorbereitung wollte man wieder zeigen, wofür die Kickers stehen: Leidenschaftlichen und offensiv ausgerichteten Fußball mit maximaler Fokussierung. Mit einer nahezu beängstigend starken Hinrunde und dem deutlichsten Ausrufezeichen in Richtung Aufstieg ging es nun also zu Hause gegen den DJK Fasangarten II. Wieder einmal machten die Hausherren deutlich, warum man unangefochten an der Spitze der Tabelle steht. Gleich zu Beginn erspielte man sich Chance um Chance und einmal mehr, war es nur eine Frage der Zeit, wann man in Führung gehen würde. Matej Baros war es, der den Weg zum 13. Sieg in Folge ebnete, indem er sich auf der linken Seite durch die Reihen der Gegner durchtanzte und zentimetergenau flankte, sodass Spielmacher Ilija Sholev leichtes Spiel hatte und die Kickers verdient mit einem Kopfball in Führung brachte. Beflügelt vom 1:0 packte der Spielmacher nur 4 Minuten später einen Zuckerpass aus, indem er aus dem Mittelfeld in den Lauf von Kapitän Marko Esegovic spielte. Dieser verwertete den Ball nicht nur extrem stark, indem er ihn mit der Brust annahm und im 1 gegen 1 wieder einmal seine Kaltschnäuzigkeit bewies und am Torwart vorbei zum 2:0 einschob. Kurz darauf ging es in die Halbzeitpause und man hatte das Gefühl, dass es schon fast ein Ding der Unmöglichkeit sein würde, die Kickers an diesem Spieltag aufzuhalten. Der Beginn der 2. Hälfte begann etwas ruhiger, dass Spiel plätscherte etwas vor sich hin, trotzdem erarbeiteten sich die Kickers viel mehr Chancen als die Gäste und der Sieg schien zu keinem Zeitpunkt in Gefahr zu sein. Spätestens in der 80. Minute war allen Beteiligten klar, dass der Spieltag mit 2 Siegen für die Kickers enden würde. Diesmal war es wieder Marko Esegovic, der im Strafraum der Gäste die Übersicht behielt, den Ball sehr ansehnlich per Hake an Abwehrspieler Nikola Petrovic weiterspielte und dieser mit einem satten Schuss den Ball in die Maschen zum 3:0 beförderte. Kurz darauf schaffte es Ilija Sholev seinen 2. Treffer des Tages zu erzielen, indem er einen wunderbaren Ball von rechts perfekt annahm und sofort den Abschluss suchte. Der Ball landete platziert im hohen Eck und der Torwart der Gäste hatte wieder keine Chance. Somit endete das Spiel mal wieder hochverdient und nach wie vor scheint es, dass die Mannschaft voll fokussiert auf den Aufstieg bleibt, dabei ihre Spielfreude in nahezu jeder Partie zum Vorschein bringt und richtig Lust auf weitere Spiele macht. Die Torschützen der Partie anbei:

1:0 – (29. Min.) – Ilija Sholev

2:0 – (33. Min.) – Marko Esegovic

3:0 – (80. Min.) – Nikola Petrovic

4:0 – (85. Min.) – Ilija Sholev

Sponsoren









Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.