• Home
  • Aktuelles
  • Kickers I feiern vorab die Meisterschaft, Kickers II belohnen sich für starke Leistung

Kickers I feiern vorab die Meisterschaft, Kickers II belohnen sich für starke Leistung

Kickers I feiern vorab die Meisterschaft, Kickers II belohnen sich für starke Leistung

Am vorletzten Spieltag der Saison ging es für die Kickers I und II zu Hause gegen den FC Ludwigsvorstadt III und die Munich Irish Rovers II. Vor allem die Kickers I hatten sich zum Ziel genommen, die Saison nicht nur als Meister, sondern auch mit 100 Toren abzuschließen. Intern wurde sogar über Wetteinsätze bei Erreichen dieser hervorragenden Leistung diskutiert, doch dann folgte der kleine Schock nur 1 Tag vor der Partie. Der Verantwortliche des FC Ludwigsvorstadt meldete sich bei den Kickers und musste das bevorstehende Spiel absagen. Der Mannschaft fehlte es an genügend Spielern für die letzte Partie der Saison, wo man aus Sicht der Kickers noch einmal allen zeigen wollte, was man zu leisten im Stande ist und sich ebenfalls gebührend aus der Saison verabschieden wollte. Logischerweise bedeutete das nicht antreten der Gäste dafür, dass die Kickers sich auch als Meister der Saison 2017/2018 verabschiedeten, dicht gefolgt von den Kontrahenten der Fortuna aus Unterhaching. Für die Kickers I hieß es also schon vergangenen Sonntag, B-Klasse wir kommen! Lässt man die Saison Revue passieren, fällt es schwer von den Kickers nicht in Superlativen zu sprechen, denn völlig neutral betrachtet ist es mehr als erstaunlich, was die Mannschaft und alle Beteiligten in der abgelaufenen Saison geleistet haben. Sicherlich wird man auch in der kommenden Saison für Furore sorgen. Für die 1. Mannschaft war aus sportlicher Sicht der Sonntag also frei, jedoch nicht wenn es darum geht, die Kollegen der 2. Mannschaft anzufeuern. Für diese ging es gegen die Rovers. Gleich zu Beginn zeigte machte sich die gute Form der vergangen Wochen bemerkbar und somit war es auch nicht sehr bewundernswert, dass die Hausherren gleich ab der 1. Minute die tonangebende Mannschaft waren. Man erarbeitete sich schöne Chancen, jedoch fehlte leider etwas die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor und somit trennte man sich zur Pause torlos mit 0:0. In der 2. Hälfte wollte man sich für die bis dahin sehr couragierte und gute Leistung belohnen und allen war klar, dass die Führung hermusste. Nur knapp 10 Minuten nach Wiederanpfiff war es Andre Ljubic, der sich gegen die Hintermannschaft der Rovers gut behauptete und mit einem schönen Distanzschuss aus knapp 20 Metern dem gegnerischen Torwart keine Chane ließ. Jetzt hatte man den Sieg also vor Augen, leider kam jetzt aber wie so oft in dieser Saison das Pech hinzu und die Gäste schafften es etwas unerwartet, den Ausgleich nur einige Minuten nach dem Führungstreffer zu erzielen. Jetzt sollte sich zeigen, ob die Kickers die Nerven zeigen sollten… Keineswegs geknickt, sondern vielmehr beflügelt jetzt erst Recht das Spiel zu gewinnen, marschierten die Kickers jetzt weiter. Wieder folgte eine schöne Chance der nächsten und knapp 20 Minuten vor Ende der Partie gelang Stjepan Jerkovic der erneut so wichtige Führungstreffer. Er startete auf der linken Seite durch, nutzte die Lücke die ihm der Torwart ließ und verwandelte eiskalt zum 2:1. Anstatt das die Kickers jetzt nervös wurden, agierten sie sehr abgebrüht und ließen den Gästen keine nennenswerten Chancen zu und das Spiel endete mehr als verdient mit einem Sieg für die Kickers. Erneut lieferte man eine äußerst ansehnliche Partie ab und belohnte sich endlich nach einer kleinen Durststrecke von einigen sehr guten Partien, jedoch ohne Punkte. Nun ist es nur noch 1 Partie bis zum Ende der Saison, hier werden es die Kickers auswärts gegen den TSV Neuried zu tun bekommen, hier wird die Devise lauten: Das Spiel genießen und sich mit einem guten Ergebnis aus der Saison verabschieden.

Die Torschützen der Partie anbei:

1:0 -   (57. Min.) -    Andre Ljubic
1:1-    (60. Min.) -    Thierry Botter
2:1 -   (71. Min.) -    Stjepan Jerkovic

Sponsoren