• Home
  • Aktuelles
  • Kickers I verlieren erstes Spiel der Saison, Kickers II mit zwei sehr guten Spielen

Kickers I verlieren erstes Spiel der Saison, Kickers II mit zwei sehr guten Spielen

Kickers I verlieren erstes Spiel der Saison, Kickers II mit zwei sehr guten Spielen

Letzte Woche ging es für die Münchner Kickers I & II auswärts gegen den FC Croatia München II, die Kickers II hatten es bereits unter der Woche auf Grund eines Nachholspiels gegen Sentilo Blumenau und am Wochenende gegen den FC Azadi zu tun. Da es sich beim Spiel der Kickers I gegen den FC Croatia München II um ein echtes Topspiel handelte, möchten wir zuerst hierfür das Spielgeschehen schildern. Die Kickers traten mit breiter Brust gegen den FC Croatia an, bis dahin war man immer noch ungeschlagen und unangefochten auf Platz 1 der Tabelle. Allen Beteiligten war allerdings klar, dass es sich beim Gegner um keine Eintagsfliege handelte, vor allem da der FC Croatia direkt hinter den Kickers und der Fortuna aus Unterhaching aktuell auf Platz 3 liegt. Daher startete das Spiel und die Kickers schafften es leider nicht am Anfang tonangebend zu agieren und noch in Hälfte 1 geriet man in Rückstand. Zu Anfang noch etwas geknickt, jedoch motiviert das Spiel zu drehen, startete man also die 2. Hälfte des Spiels. Die Kickers waren jetzt eindeutig am Drücker, der FC Croatia stand hinten aber äußerst souverän und dadurch blieben die hochkarätigen Chancen der Kickers leider aus. Nicht nur das Glück fehlte, jetzt kam auch noch das Pech hinzu, denn unerwartet ging der FC Croatia in der 70. Minute mit 2:0 in Führung. Jetzt hatten es die Kickers noch schwerer, jedoch fasste man sich ein Herz und Stürmer Andre Ljubic schaffte es tatsächlich nur einige Minuten danach mit einem satten Schuss den Anschlusstreffer zu erzielen. Die Freude wehre leider nicht lange, da nur wenige Augenblicke später die Gastgeber erst auf 3:1 und kurz darauf sogar auf 4:1 erhöhten. Kurz vor Ende schafften es die Kickers noch auf 4:2 zu verkürzen, leider war aber keine Zeit mehr, dass Spiel aus Sicht der Kickers positiv zu gestalten. Insgesamt bleibt festzuhalten, dass die Kickers, vor allem in der 2. Hälfte die tonangebende Mannschaft war, der FC Croatia agierte allerdings viel konkreter. Trotzdem geht das Ergebnis insgesamt deutlich zu hoch aus, da es über weite Strecken ein Duell auf Augenhöhe war.

Die Torschützen der Partie anbei:

1:0 -   (28. Min.) -    Zvonimir Rozic
2:0 -   (70. Min.) -    Andrija Pasalic
2:1 -   (76. Min.) -    Andre Ljubic
3:1 -   (79. Min.) -    Marko Zmaic
4:1 -   (83. Min.) -    Zvonimir Rozic
4:2 -   (86. Min.) -    Ilija Sholev

                           

Für die Kickers II ging es unter der Woche auswärts gegen den SV Sentilo Blumenau. Bei den Kickers war die Stimmung vor der Partie besonders positiv, da man auch das 3. Spiel in Folge erfolgreich gestalten wollte und die Miniserie unbedingt anhalten sollte. Das Spiel begann und die Kickers zeigten sich tatsächlich sehr positiv mit vielen schönen Chancen zu präsentieren. Das Spiel war insgesamt von einer hohen Spannung geprägt, da beide Mannschaften sehr gute Chancen hatten, in Hälfte 1 besonders die Gastgeber. Keeper Karlo Bagaric gelang es, einige hochkarätige Paraden abzuliefern. In Hälfte 2 sah das Spiel schon etwas anders aus, jetzt waren die Kickers schon viel konkreter, rannten an und erarbeitetn sich eine gute Chance nach der anderen. Andre Ljubic war es, der knapp 20 Minuten vor Ende für die Spielentscheidung sorgte. Er behielt die Nerven, setzte sich schön im Strafraum gegen einige Gegenspieler durch und schloss eiskalt für die Führung der Kickers ab. Das knappe 1:0 aus Sciht der Kickers markierte auch den Endstand, denn die Kickers schafften es leider nicht, die Führung auszubauen, aber wiederum wurde das Ergebnis souverän über die Zeit gebracht und somit endete das Spiel durchaus verdient mit einem Auswärtssieg der Münchner Kickers.

Die Torschützen der Partie anbei:

0:1 -   (67. Min.) -    Andre Ljubic

Am Wochenende stand die 2. Partie der Kickers II für diese Woche an und es ging auswärts gegen den FC Azadi München, einen in dieser Saison starken und um den Aufstieg mitspielenden Gegner. Da die Kickers eine Miniserie von 3 Spiele in Folge ohne Verlust hinlegten, war das Ziel auch gegen Azadi klar. Man wollte mindestens 1 Punkt mitnehmen. Die Partie begann und gleich zu Beginn merkte man, dass auch die Kickers II seit Wochen in Form sind und attraktiven Fußball spielen. Man kombinierte schön und agierte besonders kompakt, gegen wirklich starke Gegner wirkte man größtenteils mindestens auf Augenhöhe, zum Teil sogar in einigen Phasen des Spiels besser. Man erarbeitete sich einige schöne Chancen, die großen blieben jedoch leider aus. In der 1. Halbzeit trennte man sich torlos, die Kickers bemühten sich jedoch besonders in Hälfte 2, als Sieger den Platz zu verlassen. Leider kam es kurz nach Wiederanpfiff zu einer sehr fragwürdigen Entscheidung des Schiedsrichters, als dieser im Strafraum der Kickers auf den Punkt zeigte und ein Spieler des FC Azadi Schlussmann Karlo Bagaric keine Chance ließ. Somit gingen die Kickers in Rückstand und schafften es leider nicht mehr, dass Spiel zu ihren Gunsten zu drehen. Zusammenfassend bleibt festzuhalten, dass die Kickers ein tolles Spiel mit sehr viel Kampfgeist ablieferten und man einmal mehr sah, dass die Mannschaft auf einem tollen Weg ist, sicherlich wird man sich auch in den nächsten Partien von der besten Seite zeigen.   

Die Torschützen der Partie anbei:

1:0 -   (50. Min.) -    Zeravan Bashir Naamo

Sponsoren









Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.