• Home
  • Aktuelles
  • Kickers I verlieren erstes Spiel der Saison, Kickers II mit zwei sehr guten Spielen

Kickers I machen den Aufstieg perfekt, Kickers II belohnen sich für ein tolles Spiel

Kickers I machen den Aufstieg perfekt, Kickers II belohnen sich für ein tolles Spiel

Am vergangen Wochenende ging es für die Münchner Kickers I & II zu Hause gegen den SC München Süd II und den ESV Neuaubing II. Mit spitzem Bleistift kalkulierte man bei den Kickers I bereits vor der Partie, was wäre wenn etc., denn um ehrlich zu sein, war der Aufstieg nur noch eine Frage der Zeit. Ehrlicherweise ging es nur noch darum, die Saison als 1. oder 2. abzuschließen. Getreu dem Motto: „Schuster, bleib bei deinem Leisten“, fokussierten sich die Kickers auf das, was Sie am besten können: Offensivgeprägten Fußball mit viel Leidenschaft und Einsatz. So ging es also ans Eingemachte und gegen den SC München Süd II zeigte man sich wieder einmal, wie die Wochen zuvor in bestechender Form. Gleich zur 1. Halbzeit drehten die Kickers auf und erspielten sich eine Chance nach der anderen, in der 1. Halbzeit muss man besonders Neuzugang Stjepan Mihalj loben, er schaffte es einen lupenreinen Hattrick bis zur 37. Minute zu erzielen, die Gäste wussten sich überhaupt nicht zu helfen und schon stand es 3:0. Die Freude wehrte allerdings nur kurz, denn kurz vor der Pause schafften es die Gäste doch sich aufzurappeln und das 3:1 und auch noch das 3:2 zu erzielen. Alle Kickers fassten sich jedoch in der 2. Halbzeit ein Herz und drehten noch einmal richtig auf, falls die Gegner des SC Süd noch daran glaubten, dass Spiel zu drehen wurden sie spätestens jetzt eines Besseren belehrt. Den Kickers gelang es, wie in Halbzeit 1 drei Treffer hintereinander zu erzielen und das Spiel endete mehr als verdient und deutlich mit 6:2. Dies war damit das 3. Spiel in Folge, bei welchem es die Kickers schafften sage und schreibe 6 Treffer pro Partie zu erzielen. Bei einer (sehr unwahrscheinlichen) Punktegleichheit mit der Fortuna aus Unterhaching, sicherlich eine sehr komfortable Ausgangslage auf Grund der hervorragenden Tordifferenz von +59 Toren. Über die ganze Saison hinweg war es wirklich schwierig, nicht in Superlativen über die Kickers zu sprechen und zu berichten. Das man schon jetzt, 6 Spieltage vor Ende den Aufstieg realisierte, ist das absolute Sahnehäubchen der erst jungen Vereinshistorie. Mit sehr vielen Höhen und nur wenigen Tiefen, kann man jetzt schon von einer kleinen Meisterleistung sprechen, vor allem wenn man bedenkt, dass die Kickers immer noch ungeschlagen sind. So viel ist sicher: Auch in der B-Klasse, werden sich die Gegner der Kickers warm anziehen können!

Die Torschützen der Partie anbei:

1:0 -   (23. Min.) -    Stjepan Mihalj
2:0 -   (28. Min.) -    Stjepan Mihalj
3:0 -   (37. Min.) -    Stjepan Mihalj
3:1 -   (42. Min.) -    Merlin Raabe
3:2 -   (46. Min.) -    Ibrahim Marega
4:2 -   (49. Min.) -    Matej Baros
5:2 -   (69. Min.) – Josip Buric
6:2 -   (80. Min.) -    Boris Todorovic

Kickers II belohnen sich für ein tolles Spiel

Für die Kickers II ging es ebenfalls am Wolkerweg gegen den ESV Neuaubing II. Ganz klar konnte man in den letzten Wochen bemerken, dass es auch bei den Kickers II sportlich nach oben geht und die Leistung ganz klar immer besser wird. Somit ging man zu Hause mit breiter Brust, jedoch auch völlig diszipliniert und fokussiert an den neuen Gegner heran. Die Kickers schafften es gleich zu Beginn, als tonangebende Mannschaft zu agieren und man erarbeitete sich einige gute Chancen und stand auch hinten äußerst kompakt. Man schaffte es auch, den ersten so wichtigen Treffer der Partie zu erzielen und anstatt aufzuhören, machte man weiter und kurz vor der Halbzeitpause schaffte man es sogar, die Führung auf 2:0 auszubauen. Die 2. Hälfte begann ähnlich, man präsentierte sich äußerst fokussiert und diszipliniert, leider schafften es jedoch die Gäste den Anschlusstreffer zu erzielen. Anstatt in Panik zu verfallen und hektisch zu agieren, spielten die Kickers diszipliniert weiter und verwalteten das Ergebnis über die Zeit. Zusammenfassend bleibt festzuhalten, dass die Kickers ein tolles Spiel ablieferten und man einmal mehr sah, dass die Mannschaft auf einem tollen Weg ist. Wie die Kickers I zeigen, braucht es etwas Zeit, denn auch diese hatten in ihrer 1. Saison ähnliche Findungsphasen und präsentieren sich jetzt (zumindest in der C-Klasse) als nahezu unbesiegbar. Daher bleibt der weitere Weg der Kickers I und II mehr als spannend und macht Lust auf mehr.   

Die Torschützen der Partie anbei:

1:0 -   (36. Min.) -    Darko Majstorovic
2:0 -   (40. Min.) -    Matej Baros
2:1 -   (55. Min.) -    Pavel Boho

Sponsoren









Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.