Kickers I machen das halbe Dutzend voll

Kickers I machen das halbe Dutzend voll

Letzten Sonntag ging es für die Kickers I an heimischer Wirkungsstätte gegen die SpVgg Thalkirchen III. Die Kickers II hatten zwar spielfrei, wollten aber die „Freizeit“ nutzen und man organisierte spontan zusammen ein kleines Grillfest am Wolkerweg. Somit stand einem tollen Nachmittag voller anfeuern, gutem Essen und ausgelassener Stimmung nichts im Wege. Wieder einmal zeigten die Kickers tolles Teamwork, einige der Teammitglieder zeigten, dass man ihnen am Grill eindeutig nichts vormachen kann. Nur eines der Beispiele aus der noch jungen Vereinshistorie, welche deutlich macht, dass es bei den Kickers auch abseits des Platzes läuft. Nun war es jedoch an den Spielern der Kickers I, dass man auch aus sportlicher Sicht einen tollen Tag erleben sollte. Gleich zu Beginn wollte man deutlich machen, dass man wieder einmal wie so oft in der aktuellen Saison die 3 Punkte einfahren wollte und ab der 1. Minute tonangebend agieren wollte. Nach dem vergangenen Spiel, in welchem man sich schwer tat, kontrollierte man dieses ab der 1. Minute. Man erarbeitete sich einige schöne Chancen und was folgte war klar. Flügelflitzer Matej Baros war der Erste, der sich als Torschütze feiern lassen durfte. Nach einem schönen Steilpass spielte dieser seine Schnelligkeit im Laufduell gegen einen Abwehrspieler der Gäste aus und verwandelte eiskalt zum 1:0, indem er den Ball mit der Pike ins lange Eck beförderte. Nur kurze Zeit später war es David Manjic, der die Unsicherheit des gegnerischen Torwarts ausnutzte und im Getümmel im Strafraum am schnellsten reagierte und den Ball zum 2:0 in die Maschen jagte. Nur eine knappe Minute später war es wieder David Manjic, der mit einem satten Schuss den Torwart überraschte, dieser hier zugegebenermaßen nicht gut aussah, dies war den Kickers aber egal. Man verabschiedete sich mit einer deutlichen 3:0 Führung in die verdiente Halbzeitpause. Die Kickers nahmen sich für die 2. Halbzeit vor, nicht nur das Ergebnis zu verwalten, man wollte genau da weitermachen wo man aufgehört hatte. Wieder war es der „Man oft he match“, David Manjic, der nach einem Angriff im gegnerischen Strafraum die Übersicht behielt und mit einem schönen Schuss ins lange Eck für seinen ersten Hattrick bei den Kickers sorgte und zum jetzt schon mehr als deutlichen 4:0. Gegen Ende der der Partie durfte sich auch noch Mittelfeldabräumer Tomislav Pavicic in die Torschützenliste verewigen. Die gegnerischen Abwehrspieler ließen ihm etwas zu viel Platz im Strafraum, er nutzte die Situation sehr schön aus und netzte zum 5:0 ein. Der Kapitän und aktueller Torschützenkönig, Marko Esegovic durfte einige Minuten vor Ende der Partie für den Schlusspfiff und zum wieder einmal äußerst souveränen Sieg sorgen, indem er den letzten Treffer des Tages zum 6:0 aus Sicht der Kickers erzielte. Nun hatten sich die Kickers mit ihren Zuschauern das gemeinsame Mittagessen mehr als verdient und man genoss noch ausgiebig den Nachmittag, bevor es am kommenden Spieltag weitergeht und der hoffentlich nächste Sieg eingefahren wird. Die Torschützen der Partie anbei:

1:0 – (23. Min.) – Matej Baros

2:0 – (34. Min.) – David Manjic

3:0 – (35. Min.) – David Manjic

4:0 – (49. Min.) – David Manjic

5:0 – (74. Min.) – Tomislav Pavicic

6:0 – (83. Min.) – Marko Esegovic

Sponsoren









Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.