• Home
  • Aktuelles
  • Kickers I verlieren erstes Spiel der Saison, Kickers II mit zwei sehr guten Spielen

Kickers I bestehen gegen kompakten Gegner, Kickers II mit wenig Glück

Kickers I bestehen gegen kompakten Gegner, Kickers II mit wenig Glück

Nach dem verlängerten Osterwochenende stand für die Kickers I und II wieder der Spielbetrieb an. Besonders die Kickers I wollten nach dem nicht zufriedenstellenden Spitzenspiel gegen Fortuna, bei welchem es keinen Sieger gab, wieder ein deutliches Ausrufezeichen in Richtung Tabellenführung setzen. Diesmal ging es auswärts gegen den FC Unterbiberg II, einen besonders kompakten und disziplinierten Gegner, gegen den man es schon in der Hinrunde nicht einfach hatte. Auch diese Partie begann sehr ähnlich, die Hausherren agierten extrem kompakt und arbeiteten sehr gut gegen den Ball und lieferten einen tollen Fight ab. Daher war es für die Kickers extrem schwierig, Lücken zu finden und in Führung zu gehen. Somit endete die 1. Halbzeit fast schon torlosetwas enttäuschend, bevor Neuzugang Stjepan Mihalj in der 45. Minute im Strafraum gefoult wurde und Andre Ljubic antrat und sicher zum 1:0 verwandelte. Nun waren sich alle Beteiligten sicher, dass der Matchplan der Gastgeber, sehr schwer umsetzbar wäre, denn nun musste man für mindestens 1 Punkt offensiver agieren, was letztendlich den offensivstarken Kickers viel mehr in die Karten spielte und man es schaffte, sich mehr Chancen zu erspielen. Der besagte Neuzugang Stjepan Mihalj avancierte besonders in Halbzeit 2 zum Matchwinner, indem er es schaffte zwei weitere Treffer zum 2:0 und zum 3:0 aus Sicht der Kickers zu erzielen, welche letztendlich auch den Endstand bedeuteten. Somit bleiben die Kickers weiterhin ungeschlagen und Anwärter Nummer 1 auf den Aufstieg. Die Torschützen der Partie anbei:

0:1 – (45. Min.) – Andre Ljubic

0:2 – (61. Min.) – Stjepan Mihalj

0:3 – (81. Min.) – Stjepan Mihalj

Kickers II unterliegen im Derby gegen den FC Neuhadern München III

Die Kickers II waren guter Dinge und gingen das Spiel positiv an, da es sich um ein Derby handelte, gegen den ebenfalls am Wolkerweg heimischen FC Neuhadern.  Die Partie begann ruhig und keine der beiden Mannschaften konnten sich klare Chancen erarbeiten. Das Spiel plätscherte so etwas vor sich hin, kurz vor der Halbzeitpause ging jedoch der FC Neuhadern in Führung, nur 1 Minute später schafften es die Kickers jedoch auszugleichen, Sturmtank Dejan Majstorovic gelang es, den so wichtigen Treffer zu erzielen.  Leider schafften es die Kickers jedoch nicht, sich weitere hochkarätige Chancen zu erarbeiten, leider kassierte man noch einen weiteren Treffer kurz vor der Halbzeitpause und so musste man sich mit einem 2:1 Rückstand in die Pause verabschieden. In der darauffolgenden Spielhälfte versuchten die Kickers alles um das Ergebnis zu drehen, leider waren sie aber in den Aktionen nicht konsequent genug. Das Glück fehlte und somit kam noch Pech dazu, der FC Neuhadern schaffte es, die Führung mit zwei weiteren Toren auszubauen und somit endete das Spiel 4:1 für die Hausherren. Zusammenfassend bleibt festzuhalten, dass der FC Neuhadern III die bessere Mannschaft war, der Sieg aber eindeutig zu hoch ausfiel, die Torschützen der Partie anbei:

1:0 – (33. Min.) – Leutrim Gashi
1:1 – (34. Min.) – Dejan Majstorovic
2:1 – (45. Min.) – Harun Almali

3:1 – (53. Min.) – Robin Obster

4:1 – (67. Min.) – Harun Almali

Sponsoren






Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.