Nur die Kickers!
#MK15
Dahoam is dahoam!

Herzlich Willkomen auf der Website der Münchner Kickers 2015!

Es geht wieder los!

Die Kickers siegen zum Auftakt und freuen sich das es wieder losgeht!

Die Münchner Kickers haben ihr erstes Testspiel nach monatelanger Pause am Sonntagnachmittag mit 4:2 (3:1) gegen den in die A-Klasse aufgestiegenen TSV Solln 2 gewonnen. Beide Mannschaften kannten sich aus der Vorsaison wo allerdings das direkte Duell (2. Platz gegen 3. Platz) aufgrund des Abbruchs der Saison nicht zu Stande kam. Der TSV Solln stieg durch die Quotientenregel als 2. Platz auf, sodass sich die Kickers nächste Saison wieder in der B-Klasse beweisen müssen.

Die Kickers ließen nicht lange auf sich warten und Matej Stanic brachte die Hausherren in der 9 Minute in Führung. Kurz darauf legte auch gleich David Knezevic das 2:0 nach (15 min.). In der 28 Minute verkürzte der TSV Solln durch einen langen Ball hinter die Abwehrreihe durch Niek Khazali. In Person von Matej Stanic wurde die Führung aber auch gleich wieder in der 38 Minute ausgebaut. Kurz nach der Pause verkürzte Solln durch einen Fernschuss von Lukas Heckl auf 3:2. In der zweiten Halbzeit erarbeiteten sich die Hausherren mehrere Chancen die leider erst in der 81 Minute durch Max Reichel belohnt wurden.

  

Trainer Miroslav Knezevic war sichtlich mit der Leistung zu Frieden „Wir freuen uns das es langsam wieder losgeht und können es kaum abwarten mit der Truppe um Punkte zu kämpfen“. Des Weiteren möchten sich die Kickers noch einmal herzlich beim neuen Sponsor Weitblick-Jugendhilfe e.V. in Person von Carlos Benede bedanken. Durch Herrn Benede können die Kickers nun endlich einheitlich trainieren und sich über zwei neue Trikotsätze freuen.

 
facebook likebox joomla module

Sponsoren

   

 

     



  



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.