Nur die Kickers!
#MK15
Dahoam is dahoam!

Herzlich Willkomen auf der Website der Münchner Kickers 2015!

Kickers müssen sich im Saisonendspurt geschlagen geben

Kickers müssen sich im Saisonendspurt geschlagen geben

Für die Kickers II war der letzte Sonntag auch zugleich der letzte vor der Winterpause, die Kickers I hatten zwar noch ein Spiel zu absolvieren, trotzdem wollte man letztes Wochenende alles daransetzen, in zwei Spielen 6 Punkte zu erzielen. Für die Kickers I kam es im Spitzenspiel auswärts beim FC Kosova München II und die Kickers II hatten es ebenfalls auswärts, beim SC München Süd II zu tun. Die Kickers I hatten es demnach mit dem Aufsteiger der Vorsaison, der auch in der B-Klasse zu einem der Favoriten für den Aufstieg gitl. Das Spiel begann also und gleich von Anfang an merkte man, dass es sich um ein sehr gutes Spiel handelte und beide Mannschaften erarbeiteten sich schöne Chancen. Die Hausherren waren es jedoch, die zuerst ihre Chancen zu nutzen wussten und zuerst in Führung ginge und auch gleich hinterher mit dem 2:0 nachlegten. Die Antwort der Kickers ließ allerdings nicht lange auf sich warten, Offensivallrounder Josip Buric war es, der Stürmer Stjepan Mihalj auf links mustergültig bediente, dieser nach rechts Richtung Strafraum zog und sehr schön ins lange Eck auf 2:1 verkürzte. Jetzt waren die Kickers wieder im Spiel, man wollte das Spiel noch vor der Halbzeit drehen. Zuerst war es David Manjic, der den gegnerischen Torwart zu einer Glanzparade zwang, dieser schaffte es, den Ball zunächst zu klären, bevor er Spielmacher Ilija Sholev vor den Füßen landete. Dieser fackelte nicht lange herum, fasste sich ein Herz und zimmerte den Ball aus einem nahezu unmöglichen Winkel wunderschön und unhaltbar zum Ausgleich. Jetzt waren die Kickers spätestens wieder im Spiel und man legte alles in die Waagschale. Jetzt kam aber tatsächlich wie so oft in der bisherigen Saison wieder das Pech dazu und man kassierte prompt den 3. Treffer der Hausherren und lag wieder hinten, bevor es in die Pause ging. Die Kickers gingen wieder sehr motiviert aus der Pause auf den Platz, kurz nach Wiederanpfiff schaffte man es, sehr schön zu pressen und zwang so den Torwart der Hausherren zu einem unpräzisen Abschlag. Wieder war es Ilija Sholev der den Ball annahm, diesen sofort an Alen Golemovic weiterleitete und dieser dem Torwart keine Chance ließ und wieder ausglich. Die letzen 30 Minuten vor Ende hatten die Kickers wieder alle Möglichkeiten, dass Spiel doch noch zu gewinnen, leider schaffte man es jedoch nicht. Die Hausherren agierten sehr effektiv und man schaffte es, 3 Tore in Folge zu erzielen und somit endete das Spiel mit 6:3 aus Sicht des FC Kosova München. Die Kickers hielten lange dagegen und wirkten auch gegen einen sehr starken Gegner mindestens auf Augenhöhe, letztendlich nutzen die Hausherren ihre Chancen jedoch besser.

Kickers II mit Spieltag zum vergessen

Die Kickers II waren guter Dinge nach den letzten sehr guten Partien, insgesamt war man nun seit 5 Spielen in Folge ungeschlagen und auch am vergangen Sonntag wollte man diese Serie nicht platzen lassen. Leider verlief das Spiel keineswegs so, wie man es sich vorgestellt hatte. Die Hausherren des SC München Süd II schafften es, knapp 15 Minuten vor der Pause in Führung zu gehen und die Kickers verpassten es den Ausgleich zu erzielen. In der 2. Hälfte zeichnete sich ein ähnliches Bild ab, die Kickers agierten leider zu harmlos, die Hausherren jedoch gnadenlos effektiv, obwohl es sich spielerisch gesehen, mindestens auf Augenhöhe mit dem Gegner war. Bei den Hausherren klappte an diesem Spieltag nahezu alles und man schaffte es, die Führung mit drei weiteren Treffern auszubauen und die Kickers verloren leider deutlich mit 4:0. Insgesamt war es also leider ein Spieltag zum vergessen, in der Winterpause gilt es, die Batterien aufzuladen und mit klarem Kopf die 2. Saisonhälfte positiv zu gestalten.

facebook likebox joomla module

Sponsoren